Workshop: Die Azure-Cloud als Teil der Infrastruktur

In dem eintägigen Workshop erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Einsatzszenarien der Microsoft Cloud-Plattform Azure.

INHALT

Microsoft hat mit Azure eine der führenden Cloud-Plattformen etabliert.  Auch wenn Azure ein Public Cloud Service ist, kann er für jeden Kunden einen sehr kostengünstigen Mehrwert bieten, ohne eine potentielle Sicherheitslücke zu sein. Und da sich Azure nahtlos in vorhandene Infrastrukturen integriert, beginnen immer mehr Kunden Azure als Erweiterung und Ergänzung ihrer IT-Infrastruktur zu nutzen. In diesem Workshop sollen die Vorteile und Einsatzszenarien von Azure besprochen werden, aber auch Risiken und suboptimale Anwendungsfälle.

AGENDA

1. Überblick Microsoft Azure

2. Storage und Netzwerk in Azure

3. Virtuelle Maschinen in Azure

4. Azure Active Directory

5. SQL Server und WebApps in Azure

6. Azure Backup und Azure Site Recovery 

7. PowerShell und Templates

8. DevOps in Azure

9. Diskussion von konkreten Anwendungsszenarien mit Aufwandsschätzung für die Überführung, den Betrieb und die

     Nutzungsgebühren

10. Zusammenfassung der Tagesergebnisse und Resümee

ZIELGRUPPE

Dieser Workshop richtet sich an alle Unternehmen vom Mittelstand bis zum Konzern. Die Teilnehmer sind typischerweise aus dem Systems Management, dem Capacity-Management und der IT-Strategie.

ABGRENZUNG

Der tatsächliche Aufwand richtet sich an die jeweilige Topologie und Kundenanforderung. Jeglicher Aufwand der über den geschätzten Zeitraum hinausgeht, wird nach Aufwand berechnet. 

LEVEL

Einsteiger

Zu Favoriten hinzugefügt