Cisco UCS

Cisco UCS Basis Installation

Basis-Installation eines UCS Blade Systeme (1 Domain)

DIE CISCO UCS LÖSUNG

Das Unified Computing System von Cisco ist darauf ausgelegt, allen Herausforderungen eines konventionellen Rechenzentrums gerecht zu werden und zusätzlich eine nahtlose Virtualisierungsplattform bereitzustellen, welche die Architektur des Rechenzentrums vereinheitlicht, den IT-Betrieb vereinfacht und die Geschäftsergebnisse stärkt. Das Unified Computing System führt Netzwerk-, Rechner- und Virtualisierungsressourcen zusammen und rationalisiert dadurch die Ressourcen des Rechenzentrums, skaliert die Service Delivery und führt zu einer wesentlichen Reduktion der Anzahl Geräte, die eingerichtet, betrieben, gekühlt und verkabelt werden müssen.

Die angebotene Dienstleistung beinhaltet die Inbetriebnahme eines UCS FI-Clusters (FI = Fabric Interconnects) und die Basiskonfiguration für die IP- und SAN-Konnektivität einer UCS-Domain. Es wird sowohl das Management eingerichtet und den Administratoren zur Verfügung gestellt als auch eine Einweisung des Personals in die Administrationsfunktionen durchgeführt.

IHRE VORTEILE

  • Sie erhalten eine funktionsfähige UCS-Domain-Architektur.
  • Sie erhalten die erste Server-Profil-Vorlage auf deren Grundlage weitere Server bereitgestellt werden können.
  • Sie erhalten den Zugang zum Cisco Service Portal.
  • Sie erhalten eine Einweisung in die Administrationsoberfläche.
  • Sie erhalten eine Axians Standard Dokumentation der Konfiguration.

AGENDA

1. Vorbereitung (4 Stunden)

               a. Abstimmung im Rahmen einer WebEx

               b. Analyse der Anforderungen

2. Basisinstallation einer Cisco UCS-Domain (8 Stunden)

               a. Auspacken der UCS Fabric-Interconnects (FIs) und Einbau im Server-Rack

               b. Firmware Update auf die aktuell von Cisco empfohlene Version

               c. Verkabelung an LAN- und SAN-Infrastruktur an Fabric Interconnects

               d. Installation und Verkabelung einer UCS Chassis an die Fabric Interconnects

3. Basiskonfiguration für IP und SAN Konnektivität EINER UCS-Domain (8 Stunden)

               a. Inbetriebnahme eines UCS FI-Clusters

               b. Konfiguration der Basis-Parameter: Management IPs, GW, DNS, SYSLOG, SNMP Parameter

               c. Konfiguration der beteiligten 10GE-Netzwerk Ports auf der LAN-Infrastruktur (MLAG/ VPC/ TRUNK)

               d. Aktivierung von NPIV auf der bestehenden FC-Fabric für die SAN-Anbindung

               e. Aktivierung der Lösung im Cisco Service Portal

4. Einweisung in die Administration (8 Stunden)

               a. Einweisung in die Administrationsoberfläche (UCS Manager)

               b. Einweisung in Policies, Pools, und Templates

               c. Einweisung und Erstellung von einem Server-Profil zu Ausbildungszwecken

5. Axians Standarddokumentation (4 Stunden)

               a. Darstellung der Verkabelung

               b. Login Parametern

               c. Firmware Stände

               d. Service Call Eröffnung bei Axians oder Cisco

ZIELGRUPPE

Dieser Workshop eignet sich für UCS- Neukunden, die einen optimalen Einstig in die Cisco Unified Computing Technologie suchen.

ABGRENZUNG

Die Dienstleistung bezieht sich auf ein Data Center und einer Domain am Standort des Kunden innerhalb Deutschlands und ist auf die angegebenen Zeiten begrenzt. Zusätzlicher Zeitaufwand wird nach Arbeitsaufwand und Abstimmung gesondert berechnet. Die Dienstleistung beinhaltet keine Spesen und Übernachtungen und bezieht sich auf eine einmalige An- und Abreise.

LEVEL

Fortgeschritten (Server- und VMware-Administratoren)

Zu Favoriten hinzugefügt